Gett Gerätetechnik GmbH

#wirsindgett

#WirsindGETT - ein Interview mit Carsten Thomas

Carsten Thomas, Entwickler & Blog-Author

#WirsindGETT - ein Interview mit Carsten Thomas
#WirsindGETT - ein Interview mit Carsten Thomas

"Was eine gute Entwicklungsabteilung ausmacht? Ganz klar der Blick über den Tellerrand, um innovativ zu bleiben und voranzukommen!"  

Das sind die Worte von Carsten Thomas - einer unserer Entwickler und Blog-Authoren. Lesen Sie in einem neuen #WIRSINDGETT-Interview wie ihm als Fakten- und Zahlenmensch das Blogschreiben vor Herausforderungen stellt und er trotzdem daraus nur Positves zieht.


Carsten, wie lange arbeitest du bereits bei GETT?

Im November diesen Jahres werden es fünf Jahre.


Wie bist du damals auf das Unternehmen aufmerksam geworden? Warum hast du dich beworben?

Auf die GETT aufmerksam wurde ich unter anderem durch private Kontakte als auch durch das Internet.

Der Grund, warum ich meine damalige berufliche Situation ändern wollte, war schlicht weg die Fahrzeit zum ehemaligen Arbeitgeber. Einen Großteil meiner eigentlichen Quality-time verbrachte ich deswegen im Auto, sehr zum Leidwesen meiner Familie. Durch die Anstellung bei GETT hat sich dies auf einen Bruchteil minimiert.


Du bist Teil der Entwicklungsabteilung. Welcher Aufgabenbereich liegt in deinen Händen?

Überwiegend bin ich mit der Hardware-Entwicklung beschäftigt, das heißt Leiterplatten- und Schaltplan-Design.


Für mich klingt Design nach Kreativität. Gibt es das in der Elektronikentwicklung?

Es gibt zwar ein paar Grundregeln, auf die man achten muss, aber bei der Platzierung von Elementen auf der Leiterplatte, muss man manchmal schon viel Kreativität haben.


Bereitet dir deine Arbeit Freude? Was begeistert dich besonders an deiner Arbeit?

Ein ganz klares JA! Sonst würde ich diesen Job nicht schon seit 22 Jahren ausführen (lacht).

Vor allem durch das Projekt-Geschäft und den daraus resultierenden individuellen Anforderungen der Kunden, wird man immer wieder gefordert sich in Dinge neu einzudenken. Dies erweitert natürlich den fachlichen Horizont ungemein. Abgerundet wird das gute Gefühl etwas Neues geschaffen zu haben, wenn es dem Kunden zusagt.


In einer Entwicklungsabteilung gibt es sicherlich das ein oder andere technische „Spielzeug“. Was ist das coolste Tool bei euch?

Das ist definitiv der 3D-Drucker. Zum einen ist die Technik an sich sehr faszinierend, zum anderen eröffnen sich dadurch für kundenspezifische Projekte völlig neue Möglichkeiten. Zur Abnahme einer Entwicklung erhielt der Kunde früher noch einen sündhaft teuren Prototyp. Dieser ließ auch noch lange auf sich warten, da dieser extern produziert wurde. Heute sind wir dank des 3D-Druckers in der Lage, kostengünstig und quasi über Nacht, Kundenmuster selbst zu erzeugen. 


Nun bist du ja auch Teil unseres Blogger-Teams. Was zeichnet deiner Meinung nach unseren Blog GETTKNOWLOGY! aus?

Der Blick über den Tellerrand! Im Blog geht es eben nicht nur um Tastaturen und HMI, sondern es werden aktuelle Themen aus der Welt der Technik unter die Lupe genommen. Wie zum Beispiel das Thema 3D-Druck!


Was unterscheidet GETTKNOWLOGY! von anderen Blogs?

Viele Blogs, die ich lese, befassen sich ausschließlich mit branchennahen Themen. Getreu dem Motto „Schuster bleib deinen Leisten“ kann das durch aus positiv gewertet werden, aber gerade in der Entwicklung ist es von Vorteil sich mit neuen Themen zu befassen, um innovativ zu bleiben und voranzukommen.


Was gefällt dir am Bloggen und inwieweit inspiriert dich deine Arbeit dabei? 

Tatsächlich stellt mich das Bloggen vor eine Herausforderung. Ich bin ein Fakten- und Zahlen-Mensch und konzentriere mich auf das Wesentliche. Nun muss man beim Schreiben doch etwas ausschweifender Denken, was wiederum meinen rhetorischen Fähigkeiten zu Gute kommt. Es hat also nur Vorteile - Wir geben Wissen weiter und lernen dadurch selbst dazu.


Wie bekommst du das Bloggen und deine Arbeit bei GETT unter einen Hut?

Für das Schreiben unserer Blogthemen haben wir die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. Es ist erstaunlich wie fokussiert und vor allem konzentriert man sich 8 Stunden einem Thema widmen kann, ohne die Geräuschkulisse unseres Büros. Eine definitiv effektive Arbeitsweise.



SIE MÖCHTEN KEINEN UNSERER BLOGS VERPASSEN? 


DANN MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN BLOG-NEWSLETTER AN!


HIER GEHT ES ZUM ANMELDEFORMULAR

Zurück zur News-Übersicht | Seite drucken | Seite als PDF downloaden

SIE MÖCHTEN KEINEN UNSERER BLOGS VERPASSEN? 


DANN MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN BLOG-NEWSLETTER AN!


HIER GEHT ES ZUM ANMELDEFORMULAR

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne an unter
+49 (0)37468 660222 oder klicken Sie HIER um zum Kontaktformular zu gelangen.

Copyright @ GETT Gerätetechnik 2021 Impressum | Datenschutzerklärung | Unsere AGB