Banner GETT Allgemein

Wir sind GETT - ein Interview mit Marcel Vettermann

Marcel Vettermann, Leiter des Geschäftsbereiches Projekte

Wir sind GETT - ein Interview mit Marcel Vettermann
Wir sind GETT - ein Interview mit Marcel Vettermann

Ein Mann, ein Wort.

Marcel Vettermann ist kein Mann der großen Worte, sondern vielmehr ein Mann der Tat. Was er sagt, meint und macht er. Den Leiter eines ganzen Geschäftsbereiches lernen Sie heute im Rahmen unserer #WIRSINDGETT-Reihe kennen. Viel Freude mit dem kurzweiligen Interview, das – wie Marcel selbst – schnörkellos sowie kurz und prägnant auf den Punkt kommt.

GETT: Herr Vettermann, bitte erzählen Sie kurz etwas über sich und ihre Arbeit bei uns.

Marcel Vettermann: Ich bin 34 Jahre alt und habe davon bereits 7 Jahre bei GETT verleben dürfen. Ich bin Anfang 2012, aufgrund einer privaten Empfehlung, auf das vogtländische Unternehmen aufmerksam geworden und kurze Zeit später als Vertriebsleiter eingestiegen. Heute erfülle ich eine Doppelrolle: ich leite den Geschäftsbereich Projekte und bin darüber hinaus als Prozess-Management-Berater tätig. In letzterer Position übernehme ich fachübergreifendes Coaching für verschiedene, hausinterne Ablaufprozesse.

G: Der Geschäftsbereich Projekte widmet sich der Realisierung kundenindividueller Bedienlösungen. Wie ist ihr Team aufgebaut und welche Rolle nehmen Sie dabei ein?

MV: Der Geschäftsbereich besteht maßgeblich aus drei Fachbereichen – einer Mann-starken R&D-Abteilung, einem Projektmanagementteam sowie unseren Kundenberatern. Ich sehe mich dabei als Teamcoach und Kundenanwalt. Als Teamcoach stelle ich die Weichen für die Zukunft und entwickle neue Strategien, die am Ende auf das Team „runteroperationalisiert“ werden müssen, so dass die Kollegen und Kolleginnen handlungsfähig sind. Als Kundenanwalt versuche ich mich immer wieder in die Kunden(-Probleme) reinzudenken und dem gesamten Team Kundenorientierung vorzuleben.

G: Was begeistert Sie an Ihrer Arbeit?

MV: Das „360Grad-Denken“. Ich darf und muss permanent schauen, wie ich den Geschäftsbereich weiterentwickle.

G: Empfinden Sie Ihren Arbeitgeber als flexibel?

MV: Aufgrund der Unterstützung meines Arbeitgebers war es mir überhaupt erst möglich mein Abendstudium zu absolvieren und erfolgreich abzuschließen. Aus dem Grund: Klares ja! Meine daraus resultierende Bachelor-Abschlussarbeit hat übrigens bis heute großen Einfluss auf meine Arbeit bei GETT. Darüber hinaus werden wir alle, insbesondere bei privaten Sondersituationen, jederzeit unterstützt.

G: Wie würden Sie GETT mit drei Worten beschreiben?

MV: Zukunftsorientiert, kooperativ und global.

G: Was unterscheidet uns von anderen Unternehmen?

MV: Dass wir alle mitgestalten dürfen und das Unternehmen eine offene Unternehmenskultur pflegt.


Wenn auch Sie Teil von Marcel Vettermanns Team werden wollen, klicken Sie gern auf unserer Karriere-Seite nach aktuellen Stellenangeboten rein: www.gett.de/karriere.

Zurück zur News-Übersicht | Seite drucken | Seite als PDF downloaden

Newsletter

Newsletter Anmeldeformular

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Zum Anmeldeformular

Copyright @ GETT Gerätetechnik 2019 Impressum | Datenschutzerklärung | Unsere AGB